Veranstaltungen

Aus technischen Gründen sind die kalendarisch später liegenden Termine ganz oben zu sehen. Für den nächsten stattfinden Termin müssen Sie bitte weit nach unten scrollen.

2019

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
20. Mär 2019 (Mittwoch)

Die schwierige Situation der Wildbienen

Die schwierige Situation der Wildbienen 20.März 19:00 Unterbräusaal Markt Schwaben

Seit der Steinzeit wird die Honigbiene als Nutztier gehalten. Moderne Imkerei macht es möglich, dass trotz aller Bedrohungen die Anzahl der Bienenvölker in den letzten Jahren auf 800 000 angewachsen ist. Bei den Artgenossen, den Wildbienen, ist jedoch eine dramatische Entwicklung zu beobachten. Von den 580 in Deutschland bekannten Arten gelten 38 als ausgestorben. Ein Drittel ist stark bedroht. Honigbienen allein reichen jedoch nicht aus, um die Bestäubung unserer Kulturpflanzen zu gewährleisten. Die Wildbienen bestäuben die Blüten zudem deutlich effizienter als ihre domestizierten Verwandten. Sie erreichen mit der gleichen Zahl von Blütenbesuchen einen doppelt so hohen Fruchtansatz wie Honigbienen. Dieses Artensterben bedroht nicht nur unsere Erträge, sondern verursacht auch einen Artenschwund in der Pflanzenwelt. Der Biologe Dr. Fleischmann verdeutlicht im Vortrag die Situation unserer Wildbienen

Kein Eintritt

Kontakt

Ansprechpartner vor Ort:
Dr. Roswitha Holzmann
Untere Naturschutz- und Abgrabungsbehörde
im Landratsamt Ebersberg
Eichthalstr. 5, 85560 Ebersberg

Tel.: 08092 823 174
Fax: 08092 823 9174
E-Mail: