Veranstaltungen

Aus technischen Gründen sind die kalendarisch später liegenden Termine ganz oben zu sehen. Für den nächsten stattfinden Termin müssen Sie bitte weit nach unten scrollen.

2019

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
15. Jun 2019 (Samstag)

Führungen im Storchengarten Markt Schwaben

20. Mär 2019 (Mittwoch)

Die schwierige Situation der Wildbienen

Die schwierige Situation der Wildbienen 20.März 19:00 Unterbräusaal Markt Schwaben

Seit der Steinzeit wird die Honigbiene als Nutztier gehalten. Moderne Imkerei macht es möglich, dass trotz aller Bedrohungen die Anzahl der Bienenvölker in den letzten Jahren auf 800 000 angewachsen ist. Bei den Artgenossen, den Wildbienen, ist jedoch eine dramatische Entwicklung zu beobachten. Von den 580 in Deutschland bekannten Arten gelten 38 als ausgestorben. Ein Drittel ist stark bedroht. Honigbienen allein reichen jedoch nicht aus, um die Bestäubung unserer Kulturpflanzen zu gewährleisten. Die Wildbienen bestäuben die Blüten zudem deutlich effizienter als ihre domestizierten Verwandten. Sie erreichen mit der gleichen Zahl von Blütenbesuchen einen doppelt so hohen Fruchtansatz wie Honigbienen. Dieses Artensterben bedroht nicht nur unsere Erträge, sondern verursacht auch einen Artenschwund in der Pflanzenwelt. Der Biologe Dr. Fleischmann verdeutlicht im Vortrag die Situation unserer Wildbienen

Kein Eintritt

23. Feb 2019 (Samstag)

Imkern als Hobby

Imkern als Hobby 23. Feb. 13:00 h (Theorie) Restaurant Georgenhof Bahnhofstr. 39, Markt Schwaben // 30.März (Praxis) (Ersatztermin 6.April) 13:00

Wer glaubt, zur Rettung der Bienen beizutragen, indem er einem Bienenvolk nur einen Platz in seinem Garten gibt, der wird bald enttäuscht sein. Bienen sind das älteste Nutztier der Menschen, das seit Jahrtausenden gezüchtet wird. Noch vor Rind und Schwein. Ein Bienenvolk bedarf der Pflege eines kundigen und gewissenhaften Imkers. Bienen, die nicht betreut werden, haben keine Überlebenschance. Wenn Sie mehr über die Imkerei erfahren oder dies als Hobby betreiben wollen, dann sollten Sie diesen Kurs „Imkern als Hobby“ besuchen. Die Kosten werden vom Imker-Verband getragen. Der örtliche Bienenzuchtverein Markt Schwaben gibt Ihnen gerne Starthilfe und stellt Ihnen einen erfahrenen Imkerpaten zur Seite.

Referent Sebastian Grill, Verband Bayereischer Bienenzüchter e.V. // Keine Gebühren, kein Verbandsbeitrit

19. Feb 2019 (Dienstag)

Geheimnis Biene

Geheimnis Biene 19.Feb.19:30 h Bücherei Markt Schwaben

Von der Steinzeit bis in das Industriezeitalter wusste die Menschen, die Produkte der Biene zu schätzen: als Medizin, Kraftspender, Werkstoff bei der Herstellung von Werkzeugen und Waffen. In vielen Kulturen galt sie und gilt bei manchen immer noch als göttliches Wesen. Schon weit vor Christi Geburt haben strenge Regeln sie geschützt. Im Mittelalter wurden drakonische Strafen bei Diebstahl von Bienen verhängt. Imker hatten eine Sonderstellung in der Gesellschaft. Sie durften Waffen tragen, was nur dem Adel erlaubt war. Heute werden die Biene und ihre Artgenossen als sechsbeinige Plagegeister wahrgenommen. Wir halten uns für gläubige Christen, haben aber vergessen, dass wir einen göttlichen Auftrag haben, die Schöpfung zu schützen und zu erhalten. Doch wir können nur das schützen, was wir auch kennen. Erfahren sie das Geheimnis dieses wunderbaren Wesens Biene.

Vortrag Balduin Koczynski, Bienenzuchtverein Markt Schwaben e.V. // Kein Eintritt

Kontakt

Ansprechpartner vor Ort:
Dr. Roswitha Holzmann
Untere Naturschutz- und Abgrabungsbehörde
im Landratsamt Ebersberg
Eichthalstr. 5, 85560 Ebersberg

Tel.: 08092 823 174
Fax: 08092 823 9174
E-Mail: